PROGRESS-Studie

Prospektive, längsschnittliche, multizentrische Fall-Kohortenstudie
zur Progression der ambulant erworbenen Pneumonie
 

Start
Rekrutierung seit August 2009

Studienpopulation

Patienten mit ambulant erworbener Pneumonie verschiedener Schweregrade
(uCAP - sCAP - ssCAP)
 
Patientenzahl   
N~3000 auswertbare Patienten

Studiendesign

Prospektive, längsschnittliche, multizentrische Beobachtungsstudie mit Materialasservierung für genomische, transkriptomische und proteomische Analysen
 
Ziele
-Identifizierung genetischer und molekularer Marker (DNA, RNA, Proteine)
-Voraussage eines schweren Krankheitsverlaufs
-besseres Verständnis zugrundeliegender Prozesse

Perspektive

Verbessertes klinisches Management der ambulant erworbenen Pneumonie und ihrer Komplikationen